50 € Startkapital

Nachdem mein Spielgeldkonto wächst und wächst, ist es an der Zeit um echtes Geld zu Spielen. Also habe ich heute 50 $ auf mein Everest-Konto überwiesen. Das soll mein Startkapital für die nächsten Monate sein. Ich habe den strikten Vorsatz, in diesem Jahr höchsten einmalig 50 $ nachzuladen. Vorerst werde ich nur 10er-Tische mit 1$ Buy-In spielen. Maximal kann ich bei einem Turnier also 1$ verlieren und 5$ gewinnen. Das ist überschaubar.

Meine Bankroll-Strategie: Wenn ich weniger als 30$ habe, spiele ich die nächstniedrigere Stufe. Wenn ich mehr als 100$ habe, dann gehe ich an 2,50$-Tische, ab 150$ an 5$-Tische und ab 200$ an 10$-Dollar-Tische. Sollte ich zurückfallen, spiele ich eben wieder die ein Level tiefer. Mein Ziel ist es, alle 2 Monate eine Stufe höher zu klettern.

Einen Kommentar schreiben